Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Bei uns erhalten Sie
im Rahmen einer Mitgliedschaft nach § 4 Nr, 11 StBerG Hilfe bei der

Einkommensteuererklärung

wenn Sie ausschließlich Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit , sonstige Einkünfte aus wiederkehrenden Bezügen (z.B. Renten), Einkünfte aus Unterhaltsleistungen oder  Einkünfte nach
§ 22 Nr. 5 EStG beziehen. Bei zusätzlichen Einkünften aus Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung oder privaten Veräußerungsgeschäften können wir Sie beraten,wenn die
Einnahmen aus diesen Einkünftsarten 13000 €, bei Zusammenveranlagung 26000 € nicht überschreiten.
Wenn Sie Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb oder selbständiger Arbeit  haben oder wenn umsatzsteuerpflichtige Umsätze ausgeführt werden, beraten wir nicht.

Im Rahmen unserer Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG erbringen wir für unsere Mitglieder folgende Leistungen:

Ganzjähringe Beratung in Lohn- und Einkommensteuerfragen

Wir erstellen Ihre Einkommensteuererklärung, berechnen Ihre Steuer und vertreten Sie im Veranlagungsverfahren

Wir prüfen Ihren Steuerbescheid. Falls erforderlich legen wir Einspruch ein und vertreten Sie vor dem Finanzgericht

Information und Beratung über gesetzliche Steuervorteile

Beratung bei der Steuerklassenwahl

Wenn gewünscht, erstellen wir Ihren Antrag auf

Lohnsteuerermäßigung

Nichtveranlagung

Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie

Kindergeld

Wir helfen und informieren auch

bei Fragen in Zusammenhang mit der Rentenbesteuerung (Alterseinkünftegesetz)

über steuerliche Förderungsmöglichkeiten bei der privaten Altersversorgung

bei der Nutzung von gesetzlichen Steuervorteilen

bei der Anrechnung bzw. Erstattung von Kapitalertragsteuer und Zinsabschlag

Sämtliche Leistungen sind durch den Mitgliedsbeitrag abgegolten, es entstehen Ihnen keinerlei zusätzliche Kosten oder Gebühren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einer unserer Beratungsstellen.
Home       Satzung       Beitragsordnung     Impressum